Donnerstag, 13. November 2014

Milchbrei...

...hat es für die Zwerge jetzt erstmals aus dem Futterring gegeben,
um Amy ein bisschen zu entlasten. So viel können wir Amy gar nicht füttern,
daß sie nicht weiter an Gewicht verliert,
denn IHR ganzes Futter geht KOMPLETT in die Milchleiste !!

Also war erst mal süße Schweinerei angesagt, denn natürlich stapfen die Zwerge 
in den Futterring, tauchen die komplette Schnute in die Milch und schmieren
dann dem Geschwister den Milchbrei noch schön ins Fell.
Dem entsprechend sehen sie danach aus und entweder leckt man sich
gegenseitig ab oder Amy macht den Job ;-)

Ansonsten stand erneut Krallen schneiden auf dem Programm, aber das
lassen sich die Zwerge im Halbschlaf supi gefallen. Beim Wiegen ist heute die Hälfte
auf der Waage gleich wieder eingeschlafen und das Training mit der "Pippibox"
haben wir auch begonnen. Da brauchen wir aber noch ein paar Tage für erste
Erfolgserlebnisse...im Moment ist es eher Glück wenn sie, in die Box gehoben,
auch wirklich dort pullern. Aber kommt Zeit, kommt Erfolg !

Ach ja....und dann sind da ja noch Zähne, die sich jetzt bei allen zeigen.
Es wird also nur noch ein paar Tage dauern und das Beißen ins Ohr oder die Rute von
Bruder oder Schwester wird schmerzlich werden.

Jetzt aber die Bilder von unseren Milchschnuten...und natürlich von Digger mit Geschwistern





am Ohr hast Du noch gar keine Milch !!



 
Solange die Schüssel noch nicht leer ist....

muß Amy von außen sauber machen.

Danach darf sie dann natürlich auch wieder zu ihren Zwergen.


...ich leg mich mal daneben, vielicht kommt "die Putze" dann auch zu mir !

Da blitzt ein Mini-Eckzähnchen















Kommentare:

  1. Einfach nur toll!!!
    Danke für die wunderschönen Fotos <3
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hey, man kann sie nicht mehr unterscheiden - alle haben jetzt weiße Flecken! Digger hat anscheinend richtig Spaß mit den Zwergen und läßt sich in aller Seelenruhe bespielen. Klasse.
    LG
    Elmacha

    AntwortenLöschen